lu.pets-trick.com
Information

Tobies kleine Hunderettung

Tobies kleine Hunderettung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Tobies kleine Hunderettung

Unsere Mission ist es, das Leben von verlassenen, vernachlässigten und missbrauchten Hunden zu retten, indem wir helfen, ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause zu finden.

Tobies Small Dog Rescue ist eine gemeinnützige Organisation, die gemäß 501(c)(3) in Kalifornien registriert ist. Wir sind eine freiwillige Gruppe und unser Ziel ist es, Hunde zu retten, die eine gute Chance haben, die Klasse zu erreichen.

Der Prozess der Adoption eines Hundes ist nicht so einfach, wie es scheinen mag, da es einige Regeln und Vorschriften gibt, einen Hund zu adoptieren und wir wissen, dass dies ein entmutigender Prozess sein kann. Aus diesem Grund haben unsere erfahrenen Freiwilligen die folgenden Tipps zusammengestellt, um Ihnen und Ihrem neuen pelzigen Freund zu helfen und letztendlich das neue Zuhause zu finden, das Ihr Hund verdient.

Wir haben versucht, eine Liste unserer besten Tipps und Tricks für Sie zusammenzustellen, um den Prozess hoffentlich einfacher und so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Warum nicht nach Adoption suchen?

„Die Adoption eines Hundes ist eine große Verantwortung! Ich ermutige jeden, der darüber nachdenkt, einen Hund zu adoptieren, sich Zeit zu nehmen und zu recherchieren.“

„Die Adoption ist eine wunderbare Option zur Rettung eines Hundes. Es ermöglicht die größtmögliche Kontrolle über das Schicksal Ihres Hundes. Sie haben die Kontrolle über alle Bedürfnisse Ihres neuen pelzigen Freundes und in einigen Fällen sogar über seine medizinische Behandlung. Aus diesem Grund ist es so wichtig, eine gute Vorstellung davon zu haben, wie Sie sich um einen Hund kümmern können. Es wird nicht empfohlen, einen erwachsenen Hund zu adoptieren, da er mehr Zeit und Hingabe erfordert.“

Was ist bei der Entscheidung, ob Sie adoptieren möchten oder nicht, zu beachten?

1. Lässt Ihr Budget es zu?

„Fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt, zu adoptieren! Manche Hunde brauchen einfach ein bisschen Zeit, um das richtige Zuhause zu finden. Es ist wichtig, sich über den Hund zu informieren, für den Sie sich interessieren, und Sie finden normalerweise viele Informationen auf der Website Ihres örtlichen Tierheims oder bei der Tierschutzorganisation. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Hund gut zu Ihnen passt, rufen Sie das Tierheim oder die Tierschutzorganisation an und fragen Sie nach einer Adoption. In der Regel müssen Sie einen langen Bewerbungsprozess durchlaufen, in dem Sie zu Ihrem Lebensstil, Ihrem Einkommen und Ihrer persönlichen Situation sowie zu gesundheitlichen Problemen befragt werden. Wenn Ihr Einkommen gering ist, werden Sie wahrscheinlich aufgefordert, eine Gebühr für eine Kastration zu zahlen, um Ihrem neuen pelzigen Freund eine Chance auf eine gesunde Zukunft zu geben.“

2. Wie viel Zeit sind Sie bereit, in den Hund zu investieren?

„Viele Hundebesitzer zögern, die Verantwortung zu übernehmen, einen Hund alleine zu füttern, spazieren zu gehen, zu pflegen, zu sozialisieren, zu pflegen und zu pflegen. Dies sind Fähigkeiten, die nicht an einem Tag erlernt werden und oft ein Leben lang eines Hundes benötigt werden und in einigen Fällen sogar lebensbedrohlich sein können. Wenn Sie nicht die Zeit oder die Fähigkeiten für diese Art von Engagement haben, wird eine Adoption nicht empfohlen.“

3. Sind Sie bereit, den Hund ein Leben lang in Ihrem Zuhause zu haben?

„Obwohl es verlockend sein kann, einen Hund aus einem Tierheim oder einer örtlichen Tierschutzorganisation zu adoptieren, ist es wichtig, auf das langfristige Engagement vorbereitet zu sein. Sie sind dafür verantwortlich, Ihrem neuen pelzigen Freund eine sichere Umgebung zu bieten, und er muss ein Mitglied Ihrer Familie sein. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass die Adoption eines Hundes das Beste für sie und die Umwelt ist, aber Sie zahlen für ihr Futter, ihre Ernährung und medizinische Behandlung ein Leben lang. Dies kann eine schwer zu schluckende Pille sein, wenn Sie nicht darauf vorbereitet sind.“

4. Wie ist Ihr Lebensstil?

„Lebst du in einer ländlichen Gegend? Oder ist Ihre Heimatstadt und Umgebung stark vom Verkehr geprägt? Hast du noch andere Haustiere? Haben Sie Zeit für diese Art von Verantwortung? Bist du bereit, mit Fremden in Kontakt zu treten? Wenn nicht, sollten Sie vielleicht nach einer Adoption suchen?“

5. Wird der Hund in Ihren Lebensstil passen?

„Erlaubt Ihr Lebensstil einen Hund in Ihrem Leben? Haben Sie Platz für einen Hund, und wenn nicht, weil Sie bereits vier weitere Hunde oder Katzen haben? Hast du irgendwelche Allergien?"

„Haben Sie in Ihrem Haus Platz für einen Hund? Wenn nicht, ist es vielleicht an der Zeit, über eine Adoption nachzudenken, anstatt einen neuen Hund zu erwerben.“

6. Sind Sie bereit, einen Hund zu Hause zu haben?

„Ein Hund wird dich zwar lieben und lieben, aber er braucht auch deine Aufmerksamkeit, dein Engagement und deine Liebe. Freilandhunde gibt es nicht. Sie können sehr bedürftig und anspruchsvoll sein und Ihr Hund muss darauf vorbereitet sein.“

„Haben Sie die Zeit und die Ressourcen, um mit einem Hund umzugehen? Ein Hund braucht viel Zeit und Aufmerksamkeit, und Ihr Terminkalender kann sehr voll sein.“

"Wenn Sie Kinder haben, ist ein Hund eine Verpflichtung, und Sie müssen einen separaten Spielbereich haben und auf gefährliche Dinge achten."

„Hunde können eine wunderbare Bereicherung für jedes Zuhause sein, aber sie benötigen viel Zeit und Aufmerksamkeit. Wenn Sie erwägen, einen Hund zu adoptieren, ist es wichtig zu verstehen, dass Sie einen Plan für ihn haben müssen.“

7. Passt der Hund gut zu Ihrem Lebensstil?

„Manche Hunde passen nicht gut zu manchen Menschen, und das gilt sowohl für kleine als auch für große Hunde.“

„Haben Sie in Ihrem Zuhause Platz für einen Hund? Wenn nicht, ist es vielleicht an der Zeit, über eine Adoption nachzudenken, anstatt einen neuen Hund zu erwerben.“

8. Sind Sie bereit, sich mit anderen Menschen in Ihrem Leben zu treffen und Kontakte zu knüpfen?

„Obwohl sich die Vorteile eines Hundes in Ihrem Leben oft lohnen, wird die zusätzliche Verantwortung, einen Hund zu haben, Ihr Zuhause, Ihre Beziehung und Ihr soziales Leben belasten. Tun


Schau das Video: Hunden som ble kalt Ulven - dyretolk Sissel Grana forteller.